Diese Website ist optimiert für Firefox.   

Die Tippfarm

TIPPTREE

Excel

Hard-, Software, IT-Security

Internet

Office-Tools

OneNote

Outlook

PowerPoint

Windows

Word

Allgemeine Tipps

Drucken mit Word

Formatierungs-Tipps

Absatz mit schattiertem Rahmen

Absatzausrichtung mit Tastenkürzeln

Absatzeinzug

Abschnittsumbruch erzeugen

Abschnittswechsel ändern

Aktuelle Formatierungen detailliert anzeigen

Alle Formatierungen anzeigen

Anführungszeichen korrekt setzen

Aufzählung ohne Einrückung

Automatische Nummerierung abschalten

Automatische Silbentrennung in Überschriften unterbinden

Breitere Zeichen durch Skalierung

Bruchzahlen mathematisch korrekt darstellen

Bruchzahlen perfekt schreiben

Deckblatt - kapitelweise

Deckblatt verwenden

Die Standard-Formatvorlage

Dokument eine geänderte Dokumentvorlage zuweisen

Dokument um eine Seite verkleinern

Dokumente in Kurz- und Langfassung

Doppelzeiliger Ausdruck für Korrekturen

Ein-/Ausschalten der automatischen Aufzählung

Eine Ebene des Inhaltsverzeichnisses ohne Seitennummern

Einfache Anführungszeichen

Erster Satz einer Liste immer fett

Falz- und Lochmarken

Fett und Kursiv im Vorbeischreiben

Formate mit Tastenkürzel übertragen

Formatierte Zahlen im Serienbrief

Formatierung ohne Maus übertragen

Formatierungen ersetzen

Formatierungen schnell übertragen

Formatierungen zurückstellen

Formatvorlage löschen

Formatvorlagen automatisch entfernen

Formatvorlagen schneller zuweisen

Formatvorlagen verwenden

Formatvorlagenspalte aktivieren

Formel mit Wurzel

Fußnotentext formatieren

Für alle Dokumente gültige Formatvorlagen

Geschütztes Leerzeichen im Blocksatz

Groß-/Kleinschreibung und Blockbuchstaben

Großbuchstaben-Automatik am Satzanfang unterbinden

Großer Anfangsbuchstabe

Hilfreiche Sonderzeichen

Hintergrundfarbe (nicht) drucken

Inhaltsverzeichnis aus Überschriften

Kein Seitenwechsel im Absatz

Linealmarken ganz exakt positionieren

Logo oder grafischen Schriftzug einfügen

Lücken im Blocksatz minimieren

Mehrspaltige Dokumente (1)

Mehrspaltige Dokumente (2)

Minigrafiken als Aufzählungszeichen (1)

Minigrafiken als Aufzählungszeichen (2)

Neue Formatvorlage

Neuer Gedanke - neue Seite

Oberer Seitenrand unabhänig von Kopfzeilenhöhe

Professionelle Kuvert-Gestaltung

Rahmen um eine Seite

Schnellformatvorlagen-Sätze ändern

Schriftart im Formeleditor ändern

Schriftgröße schnell ändern

Seiteneinstellungen auf andere Dokumente übertragen

Seitennummern auf 2. Seite mit 1 beginnen

Seitenwechsel erzwingen

Seitenzahlen - ganz einfach

Silbentrennung dauerhaft installieren

Spalten gleichmäßig füllen

Spaltenüberschriften in Tabellen auf allen Seiten wiederholen

Standard-Tabulator einstellen

Standardeinstellungen für Fließtext anpassen

Störende Absatzmarkierung beim Markieren abschalten

Symbole per Tastenkürzel einfügen

Tabelle umfließen

Text auf Seiten vertikal zentrieren

Text automatisch formatieren

Text in "Kästen" frei platzieren

Text in Kopf- bzw. Fußzeile aufnehmen

Text unformatiert einfügen

Textmarker verwenden

Unterschiedliche Kopf-/Fußzeilen im Dokument

Wasserzeichen als Hintergrund

Wechsel zwischen Hoch- und Querformat

Wenn Word Ihre Formatvorlagen ignoriert…

Wichtige Textabschnitte hervorheben

Wo finde ich meine Dokumentvorlagen?

Wozu sind Formatvorlagen gut?

Wurzelausdrücke korrekt schreiben

Wörter durch größeren Zeichenabstand hervorheben

Überschrift mit Folgetext zusammenhalten

Überschriften bequem zuweisen

Überschriften zu den Schnellformatvorlagen hinzufügen

Überschriften: Absatzabstände anpassen (1)

Überschriften: Absatzabstände anpassen (2)

Zahlen leicht lesbar darstellen

Zeilen- und Absatzabstände

Zeilenumbruch innerhalb eines Absatzes

Ziffern in gleicher Breite darstellen

Zugewiesene Formatvorlagen sehen

Zusätzliche Vorlagen im Schnellformatvorlagen-Katalog

Grafische Elemente

Schnelles Bearbeiten

Seriendruck

Tabellen mit Word

Zu noch mehr Word-Tipps…

Zeitschriften, Fachbücher

Zusatzinfos

Nr. 431: Zeilenumbruch innerhalb eines Absatzes

Tippfarm auch auf:  XING und Twitter 

Tipp getestet unter Word 2003, 2007, 2010, 2013.

Ein automatischer Zeilenumbruch wird von Word immer dann gesetzt, wenn das folgende Wort nicht mehr in die Zeile passen würde. Als AutorIn müssen Sie sich um diesen Umbruch nicht kümmern.
Mit einem manuellen Zeilenumbruch (häufig auch als "weicher Zeilenwechsel" bezeichnet) hingegen wird die aktuelle Zeile an der Stelle Umbruchs beendet und der Text in der nächsten Zeile fortgesetzt.
Angenommen, Ihre Absatzformatvorlage fügt zusätzliche Abstände (z.B. 1/2 Zeile) vor jedem Absatz ein. Wenn Sie nun diese zusätzlichen Abstände zwischen kurzen Textzeilen auslassen möchten, z. B. bei einer Adresse oder einem Gedicht, setzen Sie einen manuellen Zeilenumbruch - und zwar so:

  1. Klicken Sie auf die Stelle, an der der Zeilenumbruch erfolgen soll.
  2. Drücken Sie die Tastenkombination +
  3. Word beginnt eine neue Zeile.
  4. Achtung! Ist der aktuelle Absatz als Blocksatz ausgerichtet, wird die manuell umgebrochene Zeile über die gesamte zur Verfügung stehende Zeilenbreite verteilt. Es entstehen riesige "Löcher" zwischen den Wörtern.
    Das verhindern Sie, wenn Sie unmittelbar vor dem Zeilenwechsel einen Tabulatorschritt () setzen.

Tipp:
Bei manuellen Zeilenumbrüchen handelt es sich um Formatierungszeichen, die in dem Dokument normalerweise nicht angezeigt werden. Wenn Sie diese Wechsel einblenden möchten, müssen Sie die Formatierungszeichen aktivieren, indem Sie unter Word 2003 auf der Standardsymbolleiste bzw. ab Word 2007 im Menüband Register Start, Gruppe Absatz auf Einblenden/Ausblenden () klicken. U. a. wird dann auch das Zeichen für den manuellen Zeilenumbruch () sichtbar.

Eingestellt: 11.02.07 - Update: 13.05.2014 - Abrufe: 17.582