Diese Website ist optimiert für Firefox.   

Die Tippfarm

TIPPTREE

Excel

Hard-, Software, IT-Security

Internet

Office-Tools

OneNote

Outlook

PowerPoint

Windows

Word

Allgemeine Tipps

Drucken mit Word

Formatierungs-Tipps

Grafische Elemente

Schnelles Bearbeiten

Seriendruck

Beliebigen Text beliebig oft in Seriendokument verwenden

Beliebiger Excel-Bereich als Seriendruck-Datenquelle

Datenquelle ändern

Datensatznummern im Seriendokument ausgeben

Datum aus Excel übernehmen

Leere Seriendruckfelder abfangen

MERGEFORMAT

Outlook Kontakte-Unterordner als Datenquelle

Prozentfelder in Seriedokument darstellen

Seriendokument in normales Dokument umwandeln

Seriendruck-Manager aus Word 2000 verwenden

Seriendruck: Bedingungsfelder (1)

Seriendruck: Bedingungsfelder (2)

Seriendruck: Bedingungsfelder (3)

Seriendruck: Gegliederte Liste

Seriendruck: Leerzeichen nach Leerfeldern verhindern

Seriendruck: Outlook-Kontakte sortieren

Seriendruckfelder beliebig formatieren

Seriendruckfunktionen anzeigen und bearbeiten

Serienetiketten erstellen

Zahlen im Seriendokument als Text ausgeben

Tabellen mit Word

Zu noch mehr Word-Tipps…

Zusatzinfos

Nr. 1050: Prozentfelder in Seriedokument darstellen

Tippfarm auch auf:  XING und Twitter 

Tipp getestet unter Word 2003, 2007, 2010.

Leider gibt es keine von Microsoft vorgesehene Zahlenformatierung für Prozentzahlen in einem Seriendruckfeld. Daher wird eine Prozentwert aus der Steuerdatei im Hauptdokument als Standardzahl angezeigt. Aus 32% wird so 0,32.

Ist der Wert in der Steuerdatei tatsächlich als Prozentzahl angegeben, müssen Sie ihn erst mit 100 multiplizieren und das Ergebnis formatieren.
Hier der passende Workaround:

  1. Sie müssen zuerst ein Formelfeld erzeugen: Menü Einfügen - Feld… (Word 2003) bzw. Einfügen - Schnellbausteine - Feld (Word 2007/10) und im Dialog den Feldnamen "=(Formula)" wählen.
  2. Das Feld erscheint mit dem Ergebnis "!Unerwartetes Ende des Ausdrucks". Darauf führen Sie einen Rechtsklick aus und wählen im Kontextmenü Feldfunktionen ein/aus.
  3. Ergänzen Sie jetzt die Formel wie folgt: {= 100 * \# "0,00%"}
  4. Zwischen dem Multiplikationsoperator ";*" und dem Zahlenschalter "\#" fügen Sie nun das Seriendruckfeld ein, das den Prozentwert enthält:
    {= 100 * MERGEFIELD {Feldname} \# "0,00%"}.

Das ist die einzige mir bekannte Methode, Prozentwerte zuverlässig und korrekt formatiert in ein Seriendokument zu übernehmen.

Wichtig! Die geschwungenen Klammern muss das System erzeugen. Bitte keinesfalls eintippen, das funktioniert nicht!

Eingestellt: 18.10.10 - Abrufe: 7.509