Diese Website ist optimiert für Firefox.   

Die Tippfarm

Hard-, Software, IT-Security: Alte pwi-Dateien öffnen - 28.11.16

Excel: Bezeichnung zum Wert von KGRÖSSTE ermitteln - 25.11.16

OneNote: Text von pdf-Dateien speichern - 22.11.16

Excel: Potenzieren mit Excel - 15.11.16

PowerPoint: Nur bestimmte Attribute eines kopierten Textes einfügen - 11.11.16

Excel: Zwei Arbeitsblätter gleichzeitig anzeigen - 08.11.16

Windows: Schnellmenü aufrufen - 06.09.16

Word: Nicht druckbare Formatierungssymbole anzeigen - 11.08.16

Word: Querformat für eine Dokumentseite - 11.08.16

PowerPoint: PDF in eine Präsentation einfügen - 29.07.16

Excel: Nur bestimmte Elemente eines kopierten Bereichs einfügen - 29.07.16

Word: Nur bestimmte Elemente eines kopierten Texts einfügen - 26.07.16

Windows: Namen und Symbole von Ordnern ändern - 14.07.16

Excel: Absolute Bezüge in Excel-Tabellen - 14.06.16

Windows: Benutzerwechsel unter Windows 10 - 31.05.16

Word: Kapitelüberschrift in Kopfzeile - 02.05.16

Windows: Zwischenablage leeren 2 - 18.04.16

Windows: Zwischenablage leeren 1 - 18.04.16

PowerPoint: Präsentation als pdf speichern 2 - 16.04.16

Excel: Viele Zellen, gleiche Daten - 14.04.16

Word: Zeichen / Wörter / Absätze zählen - 09.04.16

Excel: Von Arbeitsmappe zu Arbeitsmappe - 21.02.16

PowerPoint: Präsentation als Video speichern - 19.01.16

Excel: Anzahl der Eingaben beschränken - 28.12.15

Word: Speicherpfade der Dokumentvorlagen - 21.12.15

Word: Intelligente Textformatierung beim Einfügen aus der Zwischenablage - 08.12.15

Office-Tools: Neu-Registrierung bei mehreren installierten Office-Versionen unterbinden - 07.12.15

PowerPoint: Automatische Verkleinerung der Schrift ausschalten - 03.12.15

Outlook: Neuen Kontakt in vorhandener Firma erstellen - 30.11.15

Excel: Letzter Eintrag in einer Liste - 29.11.15

Nr. 1872: Intelligente Textformatierung beim Einfügen aus der Zwischenablage

Tippfarm auch auf:  XING und Twitter 

Aus Rubrik: Word - Formatierungs-Tipps

Tipp getestet unter Word 2007, 2010, 2013.

Das Einfügen von Inhalten aus der Zwischenablage führt häufig zu unerwünschten Ergebnissen, die dann "nachformatiert" werden müssen. Mit folgenden "Basiseinstellungen" können Sie das Ergebnis optimieren und die Nachbearbeitung weitgehend vermeiden:

  1. Word 2010/13: Menüband Register Datei - Optionen
    Word 2007: Office-Schaltfläche - Word-Optionen.
  2. Im Optionen-Fenster klicken Sie auf Erweitert.
  3. Im Bereich Ausschneiden, Kopieren und Einfügen nehmen Sie in den Dropdown-Feldern Einfügen innerhalb desselben Dokuments, Einfügen zwischen Dokumenten, Einfügen zwischen Dokumenten, wenn die Formatvorlagendefinitionen nicht übereinstimmen und Einfügen aus anderen Programmen Ihre Einstellungen vor:
    • Ursprüngliche Formatierung beibehalten: Formatierung des Textes in der Zwischenablage wird beibehalten. Beim Kopieren innerhalb desselben Dokuments werden Formatvorlagendefinitionen werden in das Zieldokument kopiert. Bei Übernahme aus anderen Dokumenten wird das Erscheinungsbild durch direkte Formatierung beibehalten und die Formatvorlage Standard zugewiesen.
    • An Zielformatierung anpassen: Hervorhebungen durch direkte Formatierung werden beibehalten, für die Formatierung des restlichen Textes wird die Formatvorlage des umgebenden Textes am Einfügeziel verwendet.
    • Nur den Text übernehmen: Sämtliche Formatierungen des Quelltextes werden entfernt. Der Text wird in der Formatvorlage des Einfügeziels formatiert.
    • Formatvorlagen des Ziels verwenden: Diese Option ist nur für das Dropdownfeld Einfügen zwischen Dokumenten, wenn die Formatvorlagendefinitionen nicht übereinstimmen verfügbar. Direkt formatierte Hervorhebungen werden beibehalten, die Formatierungen der Formatvorlagen (z.B. "Überschrift 1")werden aber aus dem Zieldokument übernommen. Am Ziel nicht existente Formatvorlagen werden in "Standard" umgewandelt.
    Empfehlung: Weisen Sie die Optionen so zu, wie Sie sie am Screenshot sehen:
  4. Mit OK abschließen.
Eingestellt: 08.12.15 - Abrufe: 3.388