Diese Website ist optimiert für Firefox.   

Die Tippfarm

Excel: Rang innerhalb einer Zahlenliste (1.31)

Excel: Registerkarte Entwicklertools anzeigen (1.78)

Internet: Historische Zeitungen und Zeitschriften (1.86)

Internet: Soziale Netzwerke bewusst nutzen (1.96)

Outlook: Kontakte: "Speichern unter" vereinheitlichen (1.96)

OneNote: Effektiv mit Seitenvorlagen (1.96)

Excel: Matrix nach mehreren Kriterien durchsuchen (1.97)

Excel: Potenzieren mit Excel (1.97)

Internet: Google Suchergebnisse auf Deutsch (1.97)

Excel: Postleitzahlentabelle Österreich (1.97)

Outlook: Export von Outlook-Kontaktdaten nach Excel (1.97)

Outlook: Zusätzliche Kontaktinformationen dauerhaft anzeigen (1.97)

Windows: Schnellmenü aufrufen (1.98)

Internet: Registerkarte oder Fenster irrtümlich geschlossen? (1.98)

PowerPoint: Neue grafische Formen entwickeln (1.99)

Excel: Mehrere Leerzeilen an verschiedenen Positionen einfügen (1.99)

Outlook: Notizen, blitzschnell (1.99)

Internet: Datenbanken durchsuchen (1.99)

Windows: Namen und Symbole von Ordnern ändern (1.99)

Outlook: Firmennamen vereinheitlichen (1.99)

Office-Tools: Clip Organizer für Office 2013 (2.00)

Internet: Twitter Hashtag mit Bindestrich oder Leerzeichen (2.00)

Windows: Startmenü alphabetisch sortieren (2.00)

OneNote: Text in Notizen suchen und ersetzen (2.00)

PowerPoint: Ablaufdiagramm mit Detailfinformation (2.00)

Excel: Zu allen Zellen eines Bereichs einen fixen Faktor addieren (2.00)

Outlook: Straßenplan von Kontaktadresse zeigen (2.00)

Outlook: Mehrere Kontakte versenden (2.00)

Internet: Nachverfolgung (Tracking) verhindern (2.00)

Outlook: Verzögerte automatische Gelesen-Markierung von E-Mails (2.00)

Nr. 1823: Effektiv mit Seitenvorlagen

Tippfarm auch auf:  XING und Twitter 

Aus Rubrik: OneNote - Formatierungen

Tipp getestet unter OneNote 2010, 2013.

Elemente, die immer wieder gebraucht werden, erzeugt man nur einmal und greift bei Bedarf darauf zurück. Das ist ein altes Office-Prinzip, das nur allzu häufig ignoriert wird. Dabei gibt es doch die Vorlagen, im Fall OneNote die Seitenvorlagen!

Wo finde ich die Seitenvorlagen?

Unter OneNote 2010 ist der Aufruf von Seitenvorlagen etwas versteckt:

  1. Klicken Sie auf den Dropdown-Pfeil neben Neue Seite.
  2. Wählen Sie Seitenvorlagen…
  3. Öffnen Sie die gewünschte Vorlagengruppe.
  4. Klicken Sie auf die gewünschte Vorlage.

OneNote 2013 bietet eine weitere Option zum Öffnen einer Vorlage: Menüband Register Einfügen - Seitenvorlagen.

Integrierte Seitenvorlagen

OneNote bringt bereits eine ganze Anzahl von Seitenvorlagen mit. In den Gruppen

  • Studium,
  • Business,
  • Dekorativ,
  • Aufgabenlisten und
  • Diverse Seitenformate
finden Sie viele praxisorientierte Vorlagen. Weitere Vorlagen können Sie von "Office.com" als cab-Dateien downloaden und installieren.

Eigene Seitenvorlagen

Natürlich können Sie auch eigene Seitenvorlagen erstellen:

  1. Erzeugen Sie eine "Musterseite", die alles enthält, was auch in der Vorlage aufscheinen soll (Überschriften, Texte, Grafische Elemente, Tabellen, Formatierungen usw.)
  2. Klicken Sie auf den Dropdown-Pfeil neben Neue Seite, dann auf Seitenvorlagen…
  3. Im Aufgabenbereich finden Sie dann ganz unten den Befehl Aktuelle Seite als Vorlage speichern.
  4. Tippen Sie noch einen Vorlagennamen ein und klicken Sie auf Speichern.

Ihre Vorlage finden Sie dann in der Gruppe Meine Vorlagen.

Eine Vorlage als Standard für einen Abschnitt festlegen

Für jeden OneNote-Abschnitt können Sie eine Seitenvorlage als Standard festlegen.

  • Gleich beim Erstellen Ihrer persönlichen Vorlage können Sie sie als Standardvorlage für den aktuellen Abschnitt definieren. Sie müssen beim Festlegen des Vorlagennamens nur die Checkbox Als Standardvorlage für neue Seiten im aktuellen Abschnitt festlegen aktivieren.
  • Wollen Sie eine andere (z.B. eine integrierte) Vorlage zum Standard machen, finden Sie im unteren Teil des Aufgabenbereichs das Dropdownfeld Standardvorlage auswählen.

Dies ist ein (adaptierter) Tipp von Sigrid Hess.

Eingestellt: 10.08.14 - Abrufe: 15.024