Diese Website ist optimiert für Firefox.   

Die Tippfarm

Excel: Nur bestimmte Elemente eines kopierten Bereichs einfügen (326.40)

Excel: Zwei Arbeitsblätter gleichzeitig anzeigen (289.34)

PowerPoint: Zehn Tipps für die bessere Präsentation (148.61)

Word: Einfache Anführungszeichen (90.40)

Excel: SVERWEIS mit zwei Bedingungen (78.77)

PowerPoint: Excel-Daten verknüpfen und aktualisieren (48.91)

Windows: Audio-CD (auch einzelne Titel) kopieren (44.17)

Excel: Teile aus Zelltext auslesen (44.11)

Windows: Live Messenger deinstallieren (43.87)

PowerPoint: Bild erst bei Bedarf einblenden (41.27)

Office-Tools: Allgemeine Tastenkombinationen für Office 2010/13 (38.11)

Excel: PivotTable mit verknüpften Tabellen erstellen (36.19)

Excel: Automatische Datentrennung (Blitzvorschau) (35.83)

Excel: Mit Blitzvorschau zusammensetzen und gliedern (35.00)

PowerPoint: Folien-Seitenverhältnis festlegen (34.20)

PowerPoint: Neue Folienübergänge (33.59)

Excel: Alle Excel-Tastenkombinationen (32.56)

PowerPoint: Referentenansicht für erweiterte Präsentationsmöglichkeiten (32.54)

Outlook: Lästige Sicherheitsabfrage in Outlook abstellen (31.46)

PowerPoint: Aufzählungspunkte einzeln erscheinen lassen (31.32)

PowerPoint: Folienmaster bearbeiten (30.94)

PowerPoint: Datei einfügen und öffnen (30.11)

PowerPoint: Abläufe visualisieren (27.83)

Word: Seitenumbruch in Tabellen verhindern (27.30)

PowerPoint: Tabellen animieren (PowerPoint 2007/10) (27.03)

PowerPoint: Animationen duplizieren (26.54)

PowerPoint: Zielgruppenorientierte Präsentation gekonnt starten (26.07)

PowerPoint: Foliennummern (23.66)

Excel: Alle Formeln markieren (23.51)

Excel: Zeilenumbruch in einer Zelle erzwingen (21.93)

Nr. 1887: Nur bestimmte Elemente eines kopierten Bereichs einfügen

Tippfarm auch auf:  XING und Twitter 

Aus Rubrik: Excel - Allgemeine Tipps

Tipp getestet unter Excel 2007, 2010, 2013.

Mit einem kopierten Bereich kann Excel viel mehr anfangen, als ihn stur an anderer Stelle einzufügen. Sehen Sie sich einmal den Dialog Inhalte einfügen an:

  • Dort finden Sie zehn verschiedene Möglichkeiten, nur einzelne Elemente des kopierten Bereichs (wie Formeln, Formate, Gültigkeitsdefinitionen usw.) einzufügen.
  • Besonders interessant ist die Gruppe Vorgang. Dabei werden Werte oder Formeln, die in den Zielzellen vorhanden sind über die gewählte Berechnungsart mit den Quellzellen verbunden (siehe Zu allen Zellen eines Bereichs einen fixen Faktor addieren).
  • Der Punkt Transponieren (siehe Tipp Spalten und Zeilen tauschen) wandelt eine waagrechte Zellreihe in eine senkrechte und umgekehrt um.

Und so rufen Sie den Dialog flott auf:

  • Mit einer Erweiterung des Einfügen-Shortcuts ( + ), nämlich mit + + oder
  • via Kontextmenü: Rechtsklick auf die Einfügeposition, dann Inhalte einfügen… und nochmals Inhalte einfügen….
Eingestellt: 29.07.16 - Abrufe: 68.546