Diese Website ist optimiert für Firefox.   

Die Tippfarm

Excel: Nur bestimmte Elemente eines kopierten Bereichs einfügen (326.40)

Excel: Zwei Arbeitsblätter gleichzeitig anzeigen (289.34)

PowerPoint: Zehn Tipps für die bessere Präsentation (148.61)

Word: Einfache Anführungszeichen (90.40)

Excel: SVERWEIS mit zwei Bedingungen (78.77)

PowerPoint: Excel-Daten verknüpfen und aktualisieren (48.91)

Windows: Audio-CD (auch einzelne Titel) kopieren (44.17)

Excel: Teile aus Zelltext auslesen (44.11)

Windows: Live Messenger deinstallieren (43.87)

PowerPoint: Bild erst bei Bedarf einblenden (41.27)

Office-Tools: Allgemeine Tastenkombinationen für Office 2010/13 (38.11)

Excel: PivotTable mit verknüpften Tabellen erstellen (36.19)

Excel: Automatische Datentrennung (Blitzvorschau) (35.83)

Excel: Mit Blitzvorschau zusammensetzen und gliedern (35.00)

PowerPoint: Folien-Seitenverhältnis festlegen (34.20)

PowerPoint: Neue Folienübergänge (33.59)

Excel: Alle Excel-Tastenkombinationen (32.56)

PowerPoint: Referentenansicht für erweiterte Präsentationsmöglichkeiten (32.54)

Outlook: Lästige Sicherheitsabfrage in Outlook abstellen (31.46)

PowerPoint: Aufzählungspunkte einzeln erscheinen lassen (31.32)

PowerPoint: Folienmaster bearbeiten (30.94)

PowerPoint: Datei einfügen und öffnen (30.11)

PowerPoint: Abläufe visualisieren (27.83)

Word: Seitenumbruch in Tabellen verhindern (27.30)

PowerPoint: Tabellen animieren (PowerPoint 2007/10) (27.03)

PowerPoint: Animationen duplizieren (26.54)

PowerPoint: Zielgruppenorientierte Präsentation gekonnt starten (26.07)

PowerPoint: Foliennummern (23.66)

Excel: Alle Formeln markieren (23.51)

Excel: Zeilenumbruch in einer Zelle erzwingen (21.93)

Nr. 1233: Teile aus Zelltext auslesen

Tippfarm auch auf:  XING und Twitter 

Aus Rubrik: Excel - Formeln und Funktionen

Tipp getestet unter Excel 2003, 2007, 2010, 2013.

Immer wieder kommt es vor, dass Sie nur einen Teil des Textes einer Zelle benötigen. Excel kennt dafür einige passende Funktionen.

Nehmen wir zum Beispiel den Text "Das ist ein Textstring."", der in der Zelle A1 steht:

  • Die ersten 10 Zeichen auslesen:
    =LINKS(A1;10)
    Ergebnis: ";Das ist ei"
  • Die letzten 10 Zeichen auslesen:
    =RECHTS(A1;10)
    Ergebnis: "extstring."
  • 10 Zeichen beginnend ab dem 11. Zeichen auslesen:
    =TEIL(A1;6;10)
    Ergebnis: "st ein Tex"
    Wenn Sie den gesamten Resttext ab einem bestimmten Zeichen auslesen wollen, schreiben Sie in das dritte Argument eine Zahl, die auf jeden Fall groß genug ist. Das Argument einfach leer zu lassen funktioniert leider nicht.

Vielleicht interessiert Sie auch der Tipp Überflüssige Leerzeichen entfernen.

Eingestellt: 04.08.11 - Update: 09.12.2016 - Abrufe: 89.591