Diese Website ist optimiert für Firefox.   

Die Tippfarm

Excel: Nur bestimmte Elemente eines kopierten Bereichs einfügen (307.51)

Excel: Zwei Arbeitsblätter gleichzeitig anzeigen (194.12)

PowerPoint: Zehn Tipps für die bessere Präsentation (150.12)

Word: Einfache Anführungszeichen (89.53)

Excel: SVERWEIS mit zwei Bedingungen (76.81)

PowerPoint: Excel-Daten verknüpfen und aktualisieren (47.18)

Windows: Live Messenger deinstallieren (43.84)

Windows: Audio-CD (auch einzelne Titel) kopieren (42.53)

Excel: Teile aus Zelltext auslesen (41.63)

PowerPoint: Bild erst bei Bedarf einblenden (40.01)

Office-Tools: Allgemeine Tastenkombinationen für Office 2010/13 (38.18)

Excel: PivotTable mit verknüpften Tabellen erstellen (36.25)

Excel: Automatische Datentrennung (Blitzvorschau) (35.25)

Excel: Mit Blitzvorschau zusammensetzen und gliedern (34.45)

PowerPoint: Folien-Seitenverhältnis festlegen (33.69)

PowerPoint: Neue Folienübergänge (32.93)

Excel: Alle Excel-Tastenkombinationen (32.52)

PowerPoint: Referentenansicht für erweiterte Präsentationsmöglichkeiten (32.04)

PowerPoint: Aufzählungspunkte einzeln erscheinen lassen (30.85)

Outlook: Lästige Sicherheitsabfrage in Outlook abstellen (30.83)

PowerPoint: Folienmaster bearbeiten (30.68)

PowerPoint: Datei einfügen und öffnen (29.00)

PowerPoint: Abläufe visualisieren (27.30)

PowerPoint: Tabellen animieren (PowerPoint 2007/10) (26.64)

Word: Seitenumbruch in Tabellen verhindern (26.37)

PowerPoint: Animationen duplizieren (25.92)

PowerPoint: Zielgruppenorientierte Präsentation gekonnt starten (25.37)

PowerPoint: Foliennummern (23.49)

Excel: Alle Formeln markieren (23.44)

Excel: Zeilenumbruch in einer Zelle erzwingen (21.58)

Nr. 1079: Zielgruppenorientierte Präsentation gekonnt starten

Tippfarm auch auf:  XING und Twitter 

Aus Rubrik: PowerPoint - Animation, Interaktivät

Tipp getestet unter PowerPoint 2003, 2007, 2010, 2013.

Nehmen wir an, Sie präsentieren die neuesten Entwicklungen zum Thema Energiesparen bei Haushaltsgeräten, Fernsehern und Computern. Ihr Publikum ist aber je nach Vortrag nur an einem der drei Themen interessiert. Bestimmte Folien sind für alle Gruppen interessant, ander nur für die jeweilige Gruppe.
Die Lösung heißt Zielgruppenorientierte Präsentation.

Wunderbar! Die richtige Präsentation für jedes Publikum! Bleibt nur die Frage: "Wie starte ich professionell?"

  • Wenn Sie mit loslegen, beginnen Sie immer mit der ersten Folie, egal ob das gewollt ist oder nicht.
  • Starten Sie mit Bildschirmpräsentation - Bildschirmpräsentation vorführen st es nicht besser.
  • Die Lösung: Erstellen Sie eine allgemeine Startfolie mit Aktionsschaltflächen, die zur ersten Folie der jeweiligen ziegruppenorientierten Präsentation führen.

Und so machen Sie das:

  1. Legen Sie auf der ersten Folie Schaltflächen für jede zielgruppenorientierte Präsentation an. Als Schaltfläche können Sie grafische Elemente wie Rechtecke oder Kreise oder auch Bilder verwenden.
  2. Weiter je nach PowerPoint-Version:
    • PowerPoint 2003: Rechtsklick auf das Objekt und im Kontextmenü
    • Aktionseinstellungen… auswählen
    • PowerPoint 2007/10/13: Menüband Register Einfügen und in der Gruppe Hyperlink den Befehl Aktion wählen.
  3. Im Dialog aktivieren Sie in der Liste Hyperlink zu den Befehl "Zielgruppenorientierte Präsentation".
  4. Im nächsten Dialog wählen Sie die gewünschte zielgruppenorientierte Präsentation aus und aktivieren ganz unten die Checkbox Anzeigen und zurückkehren. Damit erreichen Sie, dass am Ende der Präsentation wieder die Auswahlfolie angezeigt wird.

Vergleichen Sie auch die Tipps:
Zielgruppenorientierte Präsentation erstellen und
Zielgruppenorientierte Präsentation drucken

Eingestellt: 08.12.10 - Update: 21.04.2016 - Abrufe: 56.807