Excel - Allgemeine Tipps - Tipp Nr. 108

Mit Bereichsmarkierung Bezüge ändern

Tipp getestet unter Excel 2010, 2013, 2013;

Öffnet man eine Formel zum Bearbeiten (per Doppelklick oder mit der Taste ), werden die Bezüge in unterschiedlichen Farben hervorgehoben. Gleichzeitig kennzeichnet Excel die zugehörigen Zellen mit Rahmen in den gleichen Farben, sodass sie leicht zugeordnet werden können.

Sie können Sie eine Formel mit dieser "Bereichsmarkierung" aber auch bequem ändern bzw. korrigieren:

  1. Die Rahmen um die markerten Zellen lassen sich an jeder Seite mit der Maus anklicken und bei gedrückter linker Maustaste verschieben, womit Sie den Bezugsbereich verändern.
  2. Verwenden Sie die Kästchen in den Ecken des Rahmens, um den Bereichsbezug ganz einfach mit der Maus kleiner oder größer zu ziehen.
  3. Jede Änderung wirkt sich sofort auf die Formel aus, sodass Sie am Ende nur noch mit bestätigen müssen. Kommt ein Bezug in der Formel mehrfach vor, stellen Sie die Markierung in der editierten Zelle direkt auf den zu ändernden Bezug.

Die Methode funktioniert auch mit eingebetteten Diagrammen und lässt sich hervorragend zum Prüfen und schnellen Anpassen von Datenreihen verwenden. Wenn Sie ein Diagramm anklicken, hebt Excel zunächst einmal die Bereiche hervor, die die Daten sowie Beschriftungen enthalten. Per Mausklick auf ein bestimmtes Diagrammelement erreichen Sie, dass die entsprechende Datenreihe eingerahmt wird. Auch hier genügt wieder einfaches Ziehen mit der Maus, um die aktuelle Definition zu verändern. Das Ergebnis der Bearbeitung ist sofort sichtbar, denn Excel passt das Diagramm ständig an die aktuellen Einstellungen an.