Excel - Formeln und Funktionen - Tipp Nr. 1718

Funktion TEILERGEBNIS ohne Gruppierung

Tipp getestet unter Excel 2007, 2010, 2013;

Die Funktion Teilergebnis erzeugt über das Menüband Register Datei - Teilergebnis immer gruppierte Teilergebnisse (siehe den Tipp Gruppierte Teilergebnisse). Häufig ist es aber sinnvoll, TEILERGEBNIS ohne Gruppierung - anstatt nur als Ergebniszeile - einzusetzen.
Verglichen mit dem Einsatz der einfachen z.B. Summen-Funktion bringt das folgende Vorteile:

Am einfachsten erstellen Sie ein TEILERGEBNIS ohne Gruppierung in der Ergebniszeile einer Excel-Tabelle (siehe Tipp Ergebniszeile in Excel-Tabellen Tipp).

TEILERGEBNIS ohne Gruppierung erstellen

  1. Markieren Sie die Zelle, die das Ergebnis enthalten soll.
  2. Klicken Sie auf den Funktionsassistenten in der Bearbeitungszeile.
  3. Wählen Sie aus der Kategorie "Mathematik & Trigonometrie" die Funktion TEILERGEBNIS.
  4. Tragen Sie als Argument Funktion die benötigte Funktionsnummer (siehe unten) und als Bezug1 den zu berechnenden Bereich ein.
    (Hinweis: Die Funktionsnummern finden Sie auch, wenn Sie im Funktionsdialog auf Hilfe für diese Funktion klicken.)
  5. Schließen Sie den Funktionsdialog mit OK.

Funktionsnummern für TEILERGEBNIS

Funktion 
Nr. mit1
Nr. ohne2
MITTELWERT
1
101
ANZAHL
2
102
ANZAHL2
3
103
MAX
4
104
MIN
5
105
PRODUKT
6
106
STABW
7
107
STABWN
8
108
SUMME
9
109
VARIANZ
10
110
VARIANZEN
11
111
 

1 Funktion bezieht ausgeblendete Werte ein.
2 Funktion ignoriert ausgeblendete Werte ein.