Excel - Datenverwaltung und -bearbeitung - Tipp Nr. 1822

Zell-Auswahlliste mit dynamischer Datenquelle (2)

Tipp getestet unter Excel 2007, 2010, 2013;

Ein Tipp von Gabriele Thanner:

Der Tipp Zell-Auswahlliste mit dynamischer Datenquelle (1) funktioniert nur, wenn der Quellbereich und die Auswahlliste im selben Tabellenblatt liegen.
Wollen Sie Quellbereich und Auswahlliste in zwei verschiedenen Tabellenblättern derselben Arbeitsmappe verwenden, so gehen Sie zusätzlich zur Beschreibung des oben angeführten Tipps wie folgt vor:

  1. Markieren Sie den als Tabelle formatierten Quellbereich ohne Überschrift und vergeben einen Namen z.B. S_Name (Entweder über das Namensfeld oder über das Register Formel - Namen definieren).
  2. Anschließend können Sie diesen Namen im Fenster der Gültigkeitsprüfung als Quelle einsetzen (sh.Screenshot) - Klicken Sie in das Feld Quelle und geben die -Taste ein. Damit können Sie aus allen vorhandenen Namen wählen. (Den Tabellennamen selbst kann man dafür nicht verwenden - Excel gibt dann eine Fehlermeldung aus.)
  3. Wenn Sie nun den Quellbereich erweitern, erweitert sich auch die Auswahlliste, die sich in einem eigenen Tabellenblatt befindet, entsprechend.