Word - Formatierungs-Tipps - Tipp Nr. 1872

Intelligente Textformatierung beim Einfügen aus der Zwischenablage

Tipp getestet unter Word 2007, 2010, 2013, 2013;

Das Einfügen von Inhalten aus der Zwischenablage führt häufig zu unerwünschten Ergebnissen, die dann "nachformatiert" werden müssen. Mit folgenden "Basiseinstellungen" können Sie das Ergebnis optimieren und die Nachbearbeitung weitgehend vermeiden:

  1. Ab Word 2010: Menüband Register Datei - Optionen
    Word 2007: Office-Schaltfläche - Word-Optionen.
  2. Im Optionen-Fenster klicken Sie auf Erweitert.
  3. Im Bereich Ausschneiden, Kopieren und Einfügen nehmen Sie in den Dropdown-Feldern Einfügen innerhalb desselben Dokuments, Einfügen zwischen Dokumenten, Einfügen zwischen Dokumenten, wenn die Formatvorlagendefinitionen nicht übereinstimmen und Einfügen aus anderen Programmen Ihre Einstellungen vor: Empfehlung: Weisen Sie die Optionen so zu, wie Sie sie am Screenshot sehen:
  4. Mit OK abschließen.