Excel - Datenverwaltung und -bearbeitung - Tipp Nr. 1923

Korrekte Trennzeichen für CSV-Exporte

Tipp getestet unter Excel 2010, 2013, 2013;

Beim Speichern einer Excel-Datei im csv-Format gibt es keine Option zur Wahl des Spalten-Trennzeichens. Abhilfe:

Speicherung mit Semikolon ";" als Trennzeichen

  1. Aktivieren Sie das Arbeitsblatt, das im csv-Format gespeichert werden soll.
  2. Öffnen Sie den Dialog Speichern unter (am Schnellsten mit der Taste ).
  3. Stellen Sie den Zielordner ein und ändern Sie den Dateityp auf "CSV (UTF-8)".
  4. Schaltfläche Speichern.

Die Datei wird im csv-Format gespeichert und kann mit Excel oder einer anderen Tabellenkalkulations-Anwendung direkt geöffnet werden.
Beim Öffnen in einem Texteditor werden die Spalten durch Semikola ";" getrennt.

Tabulatorgetrennt speichern

Das geht nur mit einem Umweg:

  1. Aktivieren Sie das Arbeitsblatt, das gespeichert werden soll.
  2. Öffnen Sie den Dialog Speichern unter (am Schnellsten mit der Taste ).
  3. Stellen Sie den Zielordner ein und ändern Sie den Dateityp auf "Text (MS-DOS)".
  4. Schaltfläche Speichern.

Die Speicherung erfolgt im txt-Format. Beim Öffnen in einem Texteditor werden die Spalten Tabulatorgetrennt dargestellt.
Wenn Sie die Textdatei in Excel öffnen, erscheint sofort der Tetxkonvertierungs-Assistent und führt Sie durch die Umwandlung der Textzeilen in Spalten:

  1. Schritt: Belassen Sie die angezeigten Einstellungen bis auf die Checkbox Die Daten haben Überschriften, die Sie, falls zutreffend, aktivieren.
    Weiter >
  2. Schritt: Stellen Sie das Trennzeichen auf Tabstopp um.
    Weiter >
  3. Schritt: Ist die Datenvorschau pausibel müssen Sie nur noch auf Fertigstellen klicken.