Excel - Datum und Uhrzeit - Tipp Nr. 756

Fehlerhafte Zeiteinträge verhindern

Tipp getestet unter Excel 2003, 2007, 2010;

Es kommt immer wieder vor, dass in einer Zeitzelle Zeitwerte falsch geschrieben werden - etwa "12.40" statt "12:40". Gelegentlich wird auch ganz anderer Text eingetragen. Genau das möchten Sie verhindern. Es sollen nur Zweitwerte eingetragen werden können.
Das erreichen Sie mit einer Gültigkeitsprüfung. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

Wenn Sie jetzt etwas anderes als Zeitwerte eingeben, blendet Excel einen Warndialog ein. Darin stehen zwei Schaltflächen zur Verfügung: Wiederholen erlaubt eine Korrektur der Zeiteingabe und Abbrechen stellt den alten Inhalt der betreffenden Zelle wieder her.
Beachten Sie bei der Gültigkeitsprüfung, dass sie nur direkte Tastatureingaben überprüft. Wenn Sie fehlerhafte Werte über die Zwischenablage in die betreffende Zelle einfügen, reagiert die Gültigkeitsprüfung nicht.