Excel - Datenverwaltung und -bearbeitung - Tipp Nr. 802

Bei Erfassung nur 2 Dezimalstellen zulassen

Tipp getestet unter Excel 2010, 2013, 2013;

AnwenderInnen sollen maximal 2 Nachkommastellen eingeben dürfen. Die Lösung ist gar nicht so schwierig.
Um die Nachkommastellen zu begrenzen, müssen Sie eine Gültigkeitsregel aufstellen. Mit Hilfe einer benutzerdefinierten Formel sorgen Sie dann dafür, dass der Anwender eine Fehlermeldung erhält, falls er zu viele Stellen einträgt, und anschließend die Eingabe wiederholen muss. Im Detail sieht das so aus:

  1. Markieren Sie den Bereich, in dem Sie die Eingabe auf eine bestimmte Anzahl Dezimalstellen begrenzen wollen.
  2. Menüband Register Daten - Datentools - Datenüberprüfung - Datenüberprüfung….
  3. Aktivieren Sie die Registerkarte Einstellungen.
  4. Aktivieren Sie im Dropdown-Feld Zulassen den Eintrag Benutzerdefiniert.
  5. Geben Sie ins Feld Formel ein: "=REST(A1*10^2;1)=0", wobei…
  6. Die Formel verschiebt das Komma in der Eingabezelle um die gewünschte Anzahl an Dezimalstellen ("^2") und teilt das Ergebnis durch 1. Wenn der Rest aus der Division 0 ist, sind keine ungültigen Nachkommastellen vorhanden.
  7. Wechseln Sie im Dialog zur Registerkarte Fehlermeldung. Dort geben Sie Titel und Fehlermeldung des Hinweisfensters ein - z.B. "Eingabefehler" und "Nur zwei Dezimalstellen sind zulässig!"
  8. Bestätigen Sie Ihre Eingaben mit OK.

Jetzt lassen sich im festgelegten Bereich nicht mehr als zwei Dezimalstellen eingeben. Unzulässige Eingaben werden mit der Fehlermeldung quittiert und abgewiesen.