Word - Formatierungs-Tipps - Tipp Nr. 892

Überschriften: Absatzabstände anpassen (1)

Tipp getestet unter Word 2007, 2010, 2013, 2013;

Gerne verwenden wir die vordefinierten Word-Überschriften (Überschrift 1, Tastenkürzel: + , Überschrift 2 Tastenkürzel: + , Überschrift 3 Tastenkürzel: + ). Damit können wir:

Leider aber kommt es bei der Verwendung der Überschriftsvorlagen oft zu umschönen Vorabständen am Seitenanfang. Die Überschrift beginnt nicht oben am Seitenrand, sondern erst etwas tiefer. Das kommt daher, dass Microsoft in der Formatvorlage Absatz-Vor- und -Nachabstände einfügt, d.h., vor und nach dem Absatz bleibt ein gewisser Abstand frei.

Das Problem lösen Sie, indem Sie die Überschrifts-Formatvorlage anpassen:

  1. Rufen Sie die Überschrifts-Formatvorlage auf:
    Menüband Register Start und in der Gruppe Formatvorlagen die gewünschte Vorlage suchen.
  2. Rechtsklick auf die Formatvorlage und Ändern.
  3. Klicken Sie im Dialog auf den Schalter Format und wählen Sie Absatz.
  4. Im folgenden Absatz-Dialog stellen Sie den Absatzabstand Vor auf 0 und den Abstand Nach auf einen passenden Wert ein.

Damit beginnt auch die Überschrift oben am Satzspiegel. Eventuell müssen Sie die Einstellung auch noch für die anderen Überschriftsebenen wiederholen.

Einen weiteren Lösungsansatz finden Sie im Überschriften: Absatzabstände anpassen (2).