Diese Website ist optimiert für Firefox.   

Die Tippfarm

Excel: Nur bestimmte Elemente eines kopierten Bereichs einfügen (270)

Excel: Zwei Arbeitsblätter gleichzeitig anzeigen (239)

PowerPoint: Zehn Tipps für die bessere Präsentation (129)

Word: Einfache Anführungszeichen (86)

Excel: SVERWEIS mit zwei Bedingungen (81)

Excel: Teile aus Zelltext auslesen (52)

PowerPoint: Excel-Daten verknüpfen und aktualisieren (49)

PowerPoint: Bild erst bei Bedarf einblenden (43)

Windows: Audio-CD (auch einzelne Titel) kopieren (40)

Windows: Live Messenger deinstallieren (38)

Office-Tools: Allgemeine Tastenkombinationen für Office 2010/13 (35)

PowerPoint: Folien-Seitenverhältnis festlegen (35)

PowerPoint: Neue Folienübergänge (34)

Excel: Automatische Datentrennung (Blitzvorschau) (34)

Outlook: Lästige Sicherheitsabfrage in Outlook abstellen (34)

PowerPoint: Referentenansicht für erweiterte Präsentationsmöglichkeiten (34)

Excel: Mit Blitzvorschau zusammensetzen und gliedern (34)

Excel: PivotTable mit verknüpften Tabellen erstellen (33)

PowerPoint: Aufzählungspunkte einzeln erscheinen lassen (32)

Excel: Alle Excel-Tastenkombinationen (32)

Word: Seitenumbruch in Tabellen verhindern (31)

PowerPoint: Folienmaster bearbeiten (31)

PowerPoint: Datei einfügen und öffnen (31)

PowerPoint: Abläufe visualisieren (29)

PowerPoint: Animationen duplizieren (28)

PowerPoint: Tabellen animieren (PowerPoint 2007/10) (27)

PowerPoint: Zielgruppenorientierte Präsentation gekonnt starten (27)

PowerPoint: Foliennummern (24)

Excel: ZÄHLENWENN mit mehreren Bedingungen (24)

Excel: Alle Formeln markieren (23)

Nr. 1378: SVERWEIS mit zwei Bedingungen

Tippfarm auch auf:  XING und  Twitter 

Aus Rubrik: Excel - Formeln und Funktionen

Tipp getestet unter Excel 2003, 2007, 2010, 2013, 2016.

Wenn Sie zwei Tabellen mit jeweils zwei gleichen Spalten (z.B. "Nachname" und "Vorname" haben und eine dritte Spalte der 1. Tabelle (z.B. "Telefon") in die 2. Tabelle übernehmen wollen, dann bietet die Funktion SVERWEIS keine praktikable Lösung, es geht aber mit einer Kombination von INDEX und VERGLEICH:

  1. Stellen Sie sich in der 2. Tabelle in die erste Zeile der Spalte, die die Telefonnummer aus der 1. übernehmen soll.
  2. Tippen Sie diese Formel ein (die Bezüge sind gemäss dem Beispiel der beiden Screenshots gewählt und müssen von Ihnen angepasst werden):

    =INDEX(Tabelle1!$A$2:$C$5;VERGLEICH(A2&B2;Tabelle1!$A$2:$A$5&Tabelle1!$B$2:$B$5;0);3)

  3. Abschließen der Eingabe nicht mit , sondern mit + (gleichzeitig gedrückt halten) und dann die -Taste drücken. Damit erzeugen Sie eine Matrixformel (erkennbar an den geschwungenen Klammern am Anfang und Ende der fertigen Formel).
  4. Kopieren Sie die Formel in die darunterliegenden Zellen.

Hinweis:
Quell- und Zielbereich müssen nicht unbedingt gleich groß sein. Allerdings werden Datensätze, die nur in Tabelle 1 existieren, natürlich in Tabelle 2 nicht ausgegeben (wie denn auch).
Datensätze, die nur in Tabelle 2 vorhanden sind, erzeugen den Fehlerwert #NV.

Sehen Sie sich auch diese Tipps an:
SVERWEIS 1, die Grundlagen
SVERWEIS 2, Fortsetzung
SVERWEIS 3 für Fortgeschrittene
Komplexe Bedingungen für SVERWEIS
Das Argument Bereich_Verweis im SVERWEIS

Eingestellt: 06.02.12 - Update: 01.06.2017 - Abrufe: 170.187