Diese Website ist optimiert für Firefox.   

Die Tippfarm

TIPPTREE

Allgemeine Tipps

Datenerfassung

Datenverwaltung und -bearbeitung

Datum und Uhrzeit

"M" oder "m" im Datumsformat

Alter berechnen

Arbeitstage von - bis berechnen

Auf Minuten runden

Bearbeitungszeiten auswerten

Beginn und Ende der Sommerzeit berechnen

Bestimmten Geburtstag ermitteln

Datum in Monatsnamen/Wochentage umwandeln

Datum, Datum, Datum...

Datums- oder Uhrzeitdifferenz ermitteln

Datumsdifferenz in Jahren, Monaten und Tagen

Datumsreihe - nur Monat hochzählen

Datumszellen des aktuellen Monats hervorheben

Die Adventsonntage

Einfache Erfassung in Minuten und Sekunden

Erster Montag eines Monats

Fehler bei Zeitangaben verhindern

Fehlerhafte Zeiteinträge verhindern

Feiertage auslesen

Formatierung von Datum und Uhrzeit

Fälligkeitstermin in Monaten berechnen

Geburtstage in korrekter Reihenfolge

Genau einen Monat zu einem Datum addieren

Jahr auf Schaltjahr prüfen

Jahrestagsliste

Jubeljahre auflisten

Kalenderquartal berechnen

Kalenderwoche berechnen (1)

Kalenderwoche berechnen (2)

Lange Datumsformate optimal anzeigen

Letzten Quartalstag berechnen

Letzter Tag des Monats

Nachtarbeitszeiten verwalten

Negative Uhrzeit

Quartal aus Datum auslesen

Schnelle Datums-Reihen (1)

Schnelle Datums-Reihen (2)

Text und Datum verbinden

Uhrzeit ohne Doppelpunkt erfassen

Verrückte Vierterl

Wandkalender A4

Wie kann ich Zeiten auf bestimmte Minuten runden?

Wie viele Tage hat der Monat …?

Wieviele Jahre sind vergangen?

Wochenenden in Datumsreihe hervorheben

Wochentag eines Datums anzeigen

Wochentag links-, Datum rechtsbündig

Zeitrechnung (mit Uhrzeit rechnen)

Zeitrechnung - ein Problem

Zeitsummen anzeigen

Diagrammtipps

Drucktipps

Formatierung Diverse

Formatierung Zahlen

Formeln und Funktionen

PowerPivot

Zu noch mehr Excel-Tipps…

Hard-, Software, IT-Security

Internet

Office-Tools

OneNote

Outlook

PowerPoint

Windows

Word

Zeitschriften, Fachbücher

Zusatzinfos

Tipp 717: Fehler bei Zeitangaben verhindern

Tippfarm auch auf:  XING und  Twitter 

Besonders bei Arbeitszeittabellen kommt es häufig vor, dass nicht erwünschte Zeiten (etwa außerhalb der zulässigen Arbeitszeit) eingegeben werden. Noch häufiger werden DAten eingegeben, die überhaupt keine Zeit repräsentieren (z.B. 13.10 statt 13:10). Mit einer Gültigkeitprüfung verhindern Sie, dass solche Eingaben überhaupt gemacht werden können:

  1. Markieren Sie die Tabellenzellen, in denen nur Zeiten erfasst werden dürfen.
  2. Weisen Sie das gewünschte Anzeigeformat zu, indem Sie mit einem Rechtsklick in die Markierung das Kontextmenü aufrufen und dort Zellen formatieren… wählen.
  3. Stellen Sie im Dialog in der Kategorie Uhrzeit das gewünschte Uhrzeit-Format ein und bestätigen Sie Ihre Auswahl mit OK.
  4. Lassen Sie die Eingabezellen weiterhin markiert und wählen Sie unter Excel XP/2003 das Menü Daten - Gültigkeitaus, unter Excel 2007 gehen Sie ins Register Daten und klicken Dort in der Gruppe Datentools auf Datenüberprüfung.
  5. Auf der Registerkarte Einstellungen aktivieren Sie im Dropdown-Feld Zulassen den Listeneintrag Zeit.
  6. Das Dropdown-Feld Daten wird nun verfügbar. Behalten Sie die Einstellung zwischen bei. In die Felder Anfangszeit und Endzeit müssen Sie dann z.B. "0:00:00" bzw. "23:59:59" eingeben. Die Zeiten müssen immer inklusive Sekundenanteil eingetragen werden!
  7. Wechseln Sie zur Registerkarte Fehlermeldung. Dort wählen Sie im Dropdown-Feld Typ den Eintrag Stopp aus. Anschließend definieren Sie Titel und Fehlermeldung für das Dialogfenster, das bei einer falschen Eingabe erscheint.
  8. Bestätigen Sie die Einstellungen der Gültigkeitsprüfung mit OK.

Wenn Sie jetzt etwas anderes als Zeitwerte in die Zellen eingeben, erscheint eine Warnmeldung. Darin stehen zwei Schaltflächen zur Verfügung: Wiederholen erlaubt eine Korrektur und Abbrechen stellt den alten Inhalt der betreffenden Zelle wieder her.

Beachten Sie bei der Gültigkeitsprüfung, dass sie nur direkte Tastatureingaben überprüft. Wenn Sie fehlerhafte Werte über die Zwischenablage in die betreffende Zelle einfügen, schlägt die Gültigkeitsprüfung nicht an.

Tipp getestet unter Excel 2007

Eingestellt: 30.06.08 - Update: 09.01.2011 - Abrufe: 16.897 
Platt: Ein kleines Dorf, etwas abseits des Pulkautales, mit malerischen Hügeln, ausgezeichnetem Wein und einer initiativen Bevölkerung.
Das Forum Platt beschäftigt sich intensiv mit Geschichte und Gegenwart des Weinviertler Dorfes.
Gedichte in der UI-Mundart über Platt und Platter Typen, Feiertage und Jahreszeiten, Wein und andere Freuden.