Diese Website ist optimiert für Firefox.   

Die Tippfarm

TIPPTREE

Excel

Hard-, Software, IT-Security

Internet

Office-Tools

OneNote

Outlook

PowerPoint

Windows

Allgemeine Tipps

Drucken mit Word

Formatierungs-Tipps

Absatz mit schattiertem Rahmen

Absatzausrichtung mit Tastenkürzeln

Absatzeinzug

Abschnittsumbruch erzeugen

Abschnittswechsel ändern

Aktuelle Formatierungen detailliert anzeigen

Alle Formatierungen anzeigen

Anführungszeichen korrekt setzen

Aufzählung ohne Einrückung

Aufzählung, Nummerierung beim Tippen

Automatische Nummerierung abschalten

Automatische Silbentrennung in Überschriften unterbinden

Breitere Zeichen durch Skalierung

Bruchzahlen mathematisch korrekt darstellen

Bruchzahlen perfekt schreiben

Deckblatt - kapitelweise

Deckblatt verwenden

Die Standard-Formatvorlage

Dokument eine geänderte Dokumentvorlage zuweisen

Dokument um eine Seite verkleinern

Dokumente in Kurz- und Langfassung

Dokumentvorlage wechseln

Doppelzeiliger Ausdruck für Korrekturen

Ein-/Ausschalten der automatischen Aufzählung

Eine Ebene des Inhaltsverzeichnisses ohne Seitennummern

Einfache Anführungszeichen

Endnotentrennlinie entfernen

Erster Satz einer Liste immer fett

Falz- und Lochmarken

Fett und Kursiv im Vorbeischreiben

Formate mit Tastenkürzel übertragen

Formatierte Zahlen im Serienbrief

Formatierung ohne Maus übertragen

Formatierungen ersetzen

Formatierungen schnell übertragen

Formatierungen zurückstellen

Formatvorlage löschen

Formatvorlagen automatisch entfernen

Formatvorlagen schneller zuweisen

Formatvorlagen verwenden

Formatvorlagenspalte aktivieren

Formel mit Wurzel

Fußnotentext formatieren

Fußzeile auf der letzten Seite unterdrücken

Für alle Dokumente gültige Formatvorlagen

Geschütztes Leerzeichen im Blocksatz

Groß-/Kleinschreibung und Blockbuchstaben

Großbuchstaben-Automatik am Satzanfang unterbinden

Großer Anfangsbuchstabe

Hilfreiche Sonderzeichen

Hintergrundfarbe (nicht) drucken

Inhaltsverzeichnis aus Überschriften

Inhaltsverzeichnis kapitelweise

Intelligente Textformatierung beim Einfügen aus der Zwischenablage

Kapitelüberschrift in Kopfzeile

Kein Seitenwechsel im Absatz

Linealmarken ganz exakt positionieren

Lücken im Blocksatz minimieren

Mehrspaltige Dokumente (1)

Mehrspaltige Dokumente (2)

Minigrafiken als Aufzählungszeichen (1)

Minigrafiken als Aufzählungszeichen (2)

Neue Formatvorlage

Neuer Gedanke - neue Seite

Oberen Seitenrand unabhängig von Kopfzeilenhöhe festlegen

Professionelle Kuvert-Gestaltung

Querformat für eine Dokumentseite

Rahmen um eine Seite

Schnellformatvorlagen-Sätze ändern

Schriftart im Formeleditor ändern

Schriftgröße schnell ändern

Seiteneinstellungen auf andere Dokumente übertragen

Seitennummern auf 2. Seite mit 1 beginnen

Seitenwechsel erzwingen

Seitenzahlen - ganz einfach

Senkrechten Text erzeugen

Silbentrennung dauerhaft installieren

Spalten gleichmäßig füllen

Standard-Tabulator einstellen

Standardeinstellungen für Fließtext anpassen

Störende Absatzmarkierung beim Markieren abschalten

Symbole per Tastenkürzel einfügen

Tabelle umfließen

Text auf Seiten vertikal zentrieren

Text automatisch formatieren

Text in "Kästen" frei platzieren

Text in Kopf- bzw. Fußzeile aufnehmen

Text unformatiert einfügen

Textmarker verwenden

Unterschiedliche Kopf-/Fußzeilen im Dokument

Wasserzeichen als Hintergrund

Wechsel zwischen Hoch- und Querformat

Wenn Word Ihre Formatvorlagen ignoriert…

Wichtige Textabschnitte hervorheben

Wo finde ich meine Dokumentvorlagen?

Wozu sind Formatvorlagen gut?

Wurzelausdrücke korrekt schreiben

Wörter durch größeren Zeichenabstand hervorheben

Überschrift mit Folgetext zusammenhalten

Überschriften bequem zuweisen

Überschriften zu den Schnellformatvorlagen hinzufügen

Überschriften: Absatzabstände anpassen (1)

Überschriften: Absatzabstände anpassen (2)

Zahlen leicht lesbar darstellen

Zeilen- und Absatzabstände

Zeilenumbruch innerhalb eines Absatzes

Ziffern in gleicher Breite darstellen

Zugewiesene Formatvorlagen sehen

Zusätzliche Vorlagen im Schnellformatvorlagen-Katalog

Grafische Elemente

Schnelles Bearbeiten

Seriendruck

Tabellen mit Word

Zu noch mehr Word-Tipps…

Zeitschriften, Fachbücher

Zusatzinfos

Tipp 473: Oberen Seitenrand unabhängig von Kopfzeilenhöhe festlegen

Tippfarm auch auf:  XING und  Twitter 

Problemstellung

Eine definierte Kopfzeile soll den oberen Seitenrand nicht beeinflussen. Die Ausgabe von Kopfzeile und Fließtext soll unabhängig voneinander erfolgen.
Beispiel: Sie haben am rechten Blattrand eine sehr hohe Grafik oder Ähnliches darzustellen.

So bestimmen Sie die Höhe des Seitenrands

Auf den ersten Blick ist die Einstellung der Ränder eines Word-Dokuments keine große Sache: Menü wählen, gewünschte Zentimeter-Angaben eintippen und fertig. Wie so oft steckt der Teufel aber im Detail: Warum wird beispielsweise der obere Rand manchmal wesentlich höher als von Ihnen gewünscht eingestellt? Die Lösung dafür lesen Sie jetzt.

Was Sie bei Kopf- und Fußzeilen beachten müssen

Die allgemeinen Randeinstellungen nehmen Sie im Dialogfenster Seite einrichten vor. Die Seitenränder für Oben, Unten, Links und Rechts finden Sie auf der Registerkarte Seitenränder. Die Maße für Kopf- und Fußzeilen geben Sie auf der Registerkarte Layout ein./p>

Auch wenn die Einstellungen logisch und leicht verständlich erscheinen, kann es mitunter zu Verwirrungen kommen. Das betrifft vornehmlich die Wechselwirkung zwischen der Kopfzeile und dem oberen Seitenrand sowie zwischen Fußzeile und unterem Seitenrand.

Warum die Kopf-/Fußzeile manchmal Probleme macht

Standardmäßig ignoriert Word den oberen Seitenrand, wenn die Kopfzeile mehr Platz benötigt. Das kann bei mehrzeiligen Kopfzeilen der Fall sein oder bei Kopfzeilen, die eine Grafik enthalten. Unter diesen Voraussetzungen bestimmt die Höhe der Kopfzeile, an welcher Stelle der Haupttext beginnt.

Beispiel: Obwohl der obere Seitenrand auf den Standardwert von 2,5 cm eingestellt ist, fängt der Textkörper ungefähr 2 cm weiter unten an. Grund dafür ist die mehrzeilige Kopfzeile, deren Höhe die Positionierung des Haupttextes beeinflusst.

Lösen Sie die Abhängigkeit von Kopf-/Fußzeile und Textkörper

Mit einem kleinen Trick vermeiden Sie, dass sich Kopf- oder Fußzeile und Textkörper gegenseitig beeinflussen.

Beispiel: In der Kopfzeile des Dokuments stehen allgemeine Firmenangaben, die in eine Tabelle eingebunden sind. Um den optischen Reiz zu erhöhen, wurde die rechte Tabellenspalte grau hinterlegt. Ziel soll es nun sein, diesen grauen Balken bis zum Seitenende auszudehnen.
Gleichzeitig soll der Textkörper direkt unter dem Infoblock beginnen und nicht erst weiter unten auf der Seite.
Die korrekte Positionierung des Textkörpers wird durch die bekannte Wechselwirkung zwischen Kopfzeilenhöhe und Dokumenttext verhindert. Darüber hinaus weigert sich Word aber auch, die Höhe der zweiten Tabellenzeile - und damit den grauen Balken - zu vergrößern. Grund dafür ist, dass die Kopfzeile nicht mehr als etwa die Hälfte der Seite einnehmen kann.

Der Trick

Um diese Beschränkungen zu umgehen, müssen Sie nichts weiter tun, als den oberen Seitenrand in einen negativen Wert umzukehren. In diesem Fall rufen Sie den Dialog Seite einrichten auf und stellen den oberen Seitenrand auf z.B. -4,2 cm ein. Damit beginnt der Haupttext an der richtigen Position unter dem Firmen-Infoblock.

Nun ist es auch kein Problem mehr, die rechte Tabellenspalte aus der Kopfzeile bis zum Seitenende zu verlängern: Wählen Sie im Menü Ansicht den Punkt Kopf- und Fußzeile (Word  2003) bzw. Menüband Register Einfügen - Kopfzeile - Kopfzeile bearbeiten und ziehen Sie den unteren Tabellenrand mit der Maus nach unten, bis die Zeile die gewünschte Höhe erreicht hat. Eine Maximalgröße der Kopfzeile gibt es nach Einstellen des negativen Seitenrands nicht mehr.

Tipp getestet unter Word 2007, 2010, 2013, 2016/19

Eingestellt: 01.05.07 - Update: 27.02.2019 - Abrufe: 34.858 
Platt: Ein kleines Dorf, etwas abseits des Pulkautales, mit malerischen Hügeln, ausgezeichnetem Wein und einer initiativen Bevölkerung.
Das Forum Platt beschäftigt sich intensiv mit Geschichte und Gegenwart des Weinviertler Dorfes.
Gedichte in der UI-Mundart über Platt und Platter Typen, Feiertage und Jahreszeiten, Wein und andere Freuden.